Ich wurde 1958 in Vologda,Russland,geboren. Vologda(Wologda),sie gilt als die führende Klöppelstadt des Landes mit der International bekannten Klöppelmanufaktur "Snejinka".

Viele Frauen sind und waren damals dort beschäftigtund klöppelten Meterware in Heimarbeit

wie auch meine Großmutter. Von ihr erhielt ich meinen ersten Klöppeluntericht.

Die Klöppelspitze hatte damals schon vollkommen von mir Besitz ergriffen.

Von Beruf bin ich Lehrerin und lebe seit 1998 in Deutschland. Klöppeln machte mir so viel Freude, dass ich im Alter von zehn Jahren die Klöppelkurse in der nur wenige Schritte von meinem zu Hause entfernten "Freizeitschule für Kinder" besucht habe.

Sechs Jahre lang wurde ich zwei- bis viermal in der Woche von einer professionellen Klöpplerin  der Manufaktur "Snejinka" unterrichtet.

Danach habe ich mein Können mit Techniken aus anderen Ländern vertieft.

Meine Klöppelkunst praktiziere ich nicht nur selbst, sondern vermittle sie in Volkshochschulen sowie privat in mehreren auf einander aufgebauenden Fertigkeiten.

Mit meinen eigenen Entwürfen habe ich vor 35 Jahren begonnen. Zuerst waren die Handarbeiten nur für mich und für zu Hause bestimmt. Es folgten Auftragsarbeiten. Vor 20 Jahren hatte ich mit einer Blusen-Kollektion für das Modehaus  Nizhnij Novgorod (Russland) meinen ersten großen Erfolg.

Die Kollektion war in sehr kurzer Zeit ausverkauft.

Seit 2009 veröffentliche ich meine Klöppelbriefe in den Zeitschriften "Lena" und "Anna".

Ich bin Mitglied beim Deutschen und Sächsischen so wie auch Gründungsmitglied und 1. Vorsitzende des Fränkischen Klöppelverbandes. Meine Kursangebote finden sie auf den Webseiten der Verbände.

2014 ist mein erster Schmuck Dauerkalender mit Klöppelbriefen (auch für Anfänger) erschienen.

Im Moment arbeite ich über meinem neuen Buch "Russische Bänderspitze" mit sehr vielen Klöppelbriefen und paar anderen Projekten.

Klöppeln war, ist und bleibt ein sehr wichtiger Teil in meinem Leben. Es macht mir sehr viel Freude und bringt sehr viele neue interessante Menschen,die mit der Zeit zu guten Freunden/innen werden.

 

 

Ich wurde 1958 in Vologda, Russland, geboren. Vologda (Wologda)  gilt als die führende Klöppelstadt des Landes mit der international bekannten Klöppelmanufaktur "Snejinka".

Viele Frauen sind und waren damals dort beschäftigt und klöppelten, wie auch meine Großmutter,  Meterware in Heimarbeit. Von ihr erhielt ich meinen ersten Klöppelunterricht. Ich war 5 Jahre alt.

Die Klöppelspitze hatte damals schon vollkommen von mir Besitz ergriffen.

 

Von Beruf bin ich Lehrerin und lebe seit 1998 in Deutschland.

Klöppeln machte mir so viel Freude, dass ich im Alter von zehn Jahren die Klöppelkurse in der nur wenige Schritte von meinem zu Hause entfernten "Freizeitschule für Kinder" besucht habe. Sechs Jahre lang wurde ich mehrmals in der Woche von einer professionellen Klöpplerin der Manufaktur "Snejinka" unterrichtet.

Danach habe ich mein Können mit Techniken aus anderen Ländern vertieft.

 

Meine Klöppelkunst praktiziere ich nicht nur selbst, sondern vermittle sie in Volkshochschulen

sowie privat in mehreren auf einander aufgebauten Fertigkeiten.

 

Mit meinen eigenen Entwürfen habe ich noch als 14-jähriges Mädchen begonnen. Zuerst waren die Handarbeiten nur für mich und für zu Hause bestimmt. Es folgten einige Auftragsarbeiten.

In den Jahren 1991-93 hatte ich mit einer Blusen-Kollektion für das Modehaus  Nizhnij Novgorod (Russland) meinen ersten großen Erfolg. Die Kollektion war in sehr kurzer Zeit ausverkauft.

 

Seit 2009 veröffentliche ich meine Klöppelbriefe in den Zeitschriften "Lena" und "Anna".

 

Ich bin Gründungsmitglied und 1. Vorsitzende des Fränkischen Klöppelverbandes.

 

2014 ist mein erster Dauerkalender "Geklöppelter Schmuck" mit Klöppelbriefen (auch für Anfänger) und 2 Bücher - "Kein Weihnachten ohne Schwibbogen"und "Fensterbilder" erschienen. Im Jahr 2015 habe ich zusammen mit Gitta Hirscheider das Buch "Schön, schöner...Spitze" ,  mit Regina Stenglein das Buch "Puzzle Weste" und mit Keiko Muramatsu "Lustige Fotorahmen"geschrieben. Im Jahr 2016 folgt weiteres Buch "Ariana's Schmuckschätze".

Im Moment arbeite ich an meinem neuen Buch "Russische Bänderspitze" mit sehr vielen

Klöppelbriefen und mache einige andere Projekte.

 

Nach eine lange Pause  mache ich wieder Ausstellungen und Vernissage.

Am 18.02.2015 habe ich meine erste Vernissage "Das Fadenspiel" in Nürnberg gemacht.

Ab 14.07.2015 war meine zweite Ausstellung "Sommer und Spitze" im Cafe "Burgblick"

( Bucher Straße 3, in Nürnberg) zu sehen.

Am 12.04.2016 war eine neue Ausstellung "Farbe der Liebe" ( Fotografie und Spitze) im Cafe

"Burgblick" geöffnet.

Am 28 und 29.10.2017 ("Nürnberger Fadenspiel) wurde auch Schmuckstücke, Kleider mit Spitze und Bilder von mir ausgestellt.

Ab November 2018 bis Ende März 2019 findet im Cafe "Burgblick" die Ausstellung "Fotobilder mit Spitze" statt.

 

Am 11.10.2015 haben wir (Fränkischer Klöppelverband e.V.) 1.Klöppeltag in Nürnberg  gemacht.

2.Klöppeltag in Nürnberg fand am 28 und 29.10.2017 statt.

Ab Jahr 2018 bin ich Herausgeberin einer neuen Handarbeitszeitschrift "Ariana", die zwei mal jährlich erscheinen wird.

 

 

 

Foto: Alexander Heidt

 

Ihre Galina Tihonova

Ab 26.11.2016 bis 06.01.2017 fand eine große Weihnachtsausstellung im Pfalzmuseum Forchheim statt, die riesen Erfolg hatte.

Zur Zeit und bis Ende März 2019 läuft meine neue Ausstellung " Fotobilder mit Spitze"im Cafe "Burgblick" Bucher Str.3 in Nürnberg.

 

Im Laden "Wollwelt" (Wodanstrasse 9 in Nürnberg) finden am Samstage von 10 Uhr 30 bis 12 Uhr 30 die Schnupperkurse, auch Thematische Kurse statt.

Auch eine Klöppelecke ist dort aufgemacht worden.

Weitere Klöppeltreffen finden im Cafe-Raum von der Christuskirche  (Siemensplatz 2 in Nürnberg) am Samstage von 11 bis 13 Uhr.

Es kommt noch bestimmt viel mehr dazu....

Klöppeln war, ist und bleibt ein sehr wichtiger Teil meines Lebens.

Es macht mir sehr viel Freude und bringt sehr viele neue interessante Begegnungen mit Menschen, die mit der Zeit zu guten Freunden werden.

 

Auf meiner Seite www.ariana-online.de finden Sie etwas mehr über mich und meinen Projekten. Auch Klöppelbriefe, Zubehör, Garn und viel mehr finden Sie dort.

 

© 2014 by Galina Tihonova & Kloeppelcafe, bea 2018

  • Twitter App Icon
  • Facebook App Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now